top of page

Stärken, Werte, Flow ... etc. PP

Mit Positiver Psychologie in Führung gehen. Stärke messbar Engagement, Performance und Verbundenheit in Deinem Team. Für inspirierte Mitarbeiter, attraktive

Arbeitgeber und glänzende Bilanzen.

Einfach. Besser. Arbeiten.

Image by Towfiqu barbhuiya

HAND AUFS HERZ

Kennst Du das auch: Frust statt Lust, De-Motivation im Team, Meckerstimmung?

Gefühlt ist fast nichts mehr wie es einmal war. Arbeit verändert sich rasant und scheinbar mit ihr das Prinzip Leistung, Engagement sowie die Einstellung zum Job.

Die Folgen für Dich als Führungskraft:

Immer weniger Mitarbeitende sind bereit, die Extrameile zu gehen.

Das Erreichen der Teamziele gestaltet sich zunehmend schwerer.

Die emotionale Verbundenheit zum Arbeitgeber sinkt.

Stresserleben & Ausfallzeiten wachsen, wodurch die Produktivität leidet.

Und weil andere Führungskräfte dasselbe Dilemma haben, werden gute Mitarbeiter immer öfter abgeworden, was Fluktuation befeuert und Arbeitskraft & Expertise raubt.

ZAHLEN BITTE

Was sagt die Wissenschaft?

Mit der "Vermessung von Arbeit" befassen sich jedes Jahr diverse Forschungsinstitute.

 

Aus den zahlreichen Studien ergeben sich interessanten Fakten, die den  Status quo gelingender Arbeit so auf den Punkt bringen:

Ist das heilbar?

GALLUP 2024

Die Mehrheit der Mitarbeitenden

in Deutschland weisen eine gringe oder keine emotionale Bindung

zu ihrem Arbeitgeber auf.

 14 %  -  hohe Bindung

67 %  -  geringe Bindung

 19 %  -  keine Bindung

Image by Riccardo Annandale

HIGH-PERFORMANCE

Stell Dir vor: Es ist Dienst nach Vorschrift und keiner macht [mehr] mit?

Der Erfolg eines Unternehmens ist maßgeblich mit der Entfaltung des Potenzials seiner Mitarbeitenden verknüpft.

 

Mit Hilfe der Wissenschaft der Positiven Psychologie erreichen wir genau das in Deinem Team: Mehr vom Besseren, statt dem immer Gleichen.

 

Heißt konkret …

mehr Freude, pure Leidenschaft und Zufriedenheit am Arbeitsplatz.

mehr individuelles Engagement, Flow und Leistungswille.

mehr tragfähige Beziehungen, Kooperation und Loyalität zum Arbeitgeber.

mehr Lösungsfokus, echte Beteiligungen und Inspiration.

mehr High-Performance, Widerstandskraft und Zielerreichung.

Du möchtest mit Deinem Team in Führung gehen?

Lass uns über Deine Ziele sprechen.

ALLES. AUßER. GEWÖHNLICH.

Vier Schritte, die Dein Team wachsen lassen.

"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen,

durch die sie entstanden sind." [Albert Einstein]

Mit diesen 4 Schritten erreichen wir eine neue

Qualität von Wachstum in Deinem Team:

Goal-Setting

01

Wir setzen uns ein konkretes Ziel, welches kurz-, mittel- oder langfristig erreicht werden soll. Ziele können lohnenswerte Zustände in der Zukunft oder das Lösen von aktuellen Herausforderungen betreffen.

02

Reality-Check

Wir erkunden wertschätzend das, was bereits da ist und erarbeiten gemeinsam den Status quo.

Options & Obstacles

03

Darauf aufbauend entwickeln wir step by step Handlungsoptionen und alternative Strategien zur Zielerreichung. Mit den Obstacles werden auch mögliche Hürden oder Stolpersteine wirksam behandelt.

04

will-Power

Aus Reaktion wird Kreation. Im letzten Schritt werden konkrete Handlungen fixiert und Aktionen festgelegt.

ÜBER MICH

Hallo. Ich bin Mario

Als ich 2009 vom Mitarbeiter zur Führungskraft befördert wurde, änderte das alles. Ich war fest davon überzeugt, dass ich eine gute Führungskraft bin. Doch schnell bekam mein Selbstbild Risse.

Im Team wurde Unmut spürbar. Unsicherheit, Stress und Druck stiegen. Meine zementharte Überzeugung bröckelte dahin und nach 5 Monaten stellte mir eine der bedeutsamsten Fragen überhaupt:

 

"Haben meine Mitarbeiter wirklich eine gute Führungskraft?" In diesem Moment startete eine Reise, die mich bis heute beflügelt.

Als Führungskraft begann ich von “den Guten” zu lernen und versuchte das genaue Gegenteil von dem zu tun, was “die Schlechten” taten. So passt es auch, dass sich in den dunkelsten Stunden meines Arbeitslebens das Feuer für meine größte Leidenschaft entzündete - die Positive Psychologie.

Die wissenschaftliche Erforschung dessen, was das Leben lebenswert macht, bietet eine wunderbare Herangehensweise, menschliches Wachstum zu verstehen und gezielt zu fördern.

Das Schöne: Sämtliche Erkenntnisse lassen sich auch im Business-Kontext anwenden. Sie entfachen eine Form von Wachstum, von dem bislang nur die wenigsten Unternehmen in Deutschland profitieren, um Engagement, Performance & Verbundenheit im Team messbar zu stärken.

Einfach. Besser. Arbeiten.

Es geht. Versprochen

Alumni_bunt_edited.png
badge professional (2)_edited.jpg

QUICK-CHECK

Mache jetzt Deine kostenfreie Führungs-Analyse.

Finde heraus, was Dich als Führungskraft besonders macht.

Die Analyse dauert ca. 7 Minuten. Sie bietet Klarheit,

Durchblick, ist kostenfrei - aber nicht umsonst.

Häufige Fragen

  • Was ist Positive Psychologie?
    Positive Psychologie ist die Wissenschaft vom gelingenden Leben und Arbeiten. Seit über 20 Jahren erforscht sie weltweit, was das Leben lebenswert und Arbeit wirksam(er) macht. Sie zielt darauf ab, dass Potenzial des Einzelnen zu stärken sowie menschliches Wachstum zu verstehen und zu fördern.
  • Muss ich mich als Führungskraft bei Positiver Psychologie auf die Couch legen?
    Nein. Positive Psychologie ist kein therapeutischer Prozess. Statt dessen geht es darum, Stärken von Menschen zu erkennen und zu fördern, positive Emotionen zu kultivieren und ein unterstützendes sowie motivierendes Arbeitsumfeld zu kreieren, in dem Arbeit einfach besser gelingt.
  • Hat Positive Psychologie etwas mit Gehirnwäsche, positivem Denken oder Wohlfühl-Terror zu tun?
    Nein. Positive Psychologie bedeutet weder Zwangsbeglückung noch Probleme zu ignorieren oder sie mit positivem Denken wegzulächeln. Stattdessen betont sie die Bedeutung eines ausgewogenen Blickwinkels, der sowohl die positiven als auch die negativen Aspekte des Lebens und Arbeitens berücksichtigt. Ihr Ziel ist es, das Wohlbefinden und die Lebensqualität von Menschen zu verbessern, indem sie sich auf die Stärkung von individuellen Ressourcen und das Entwickeln effektiver Bewältigungsstrategien konzentriert.
  • Was bringt mir die Positive Psychologie als Führungskraft überhaupt?
    Führungskräfte, die den Erkenntnissen der Positiven Psychologie vertrauen, haben den großen Vorteil, dass diese evidenzbasiert sind. Heißt konkret, dass dieser Führungsansatz wissenschaftlich belegen kann, was er verspricht. Wie Studien zeigen, kann die Positive Psychologie messbar dazu beitragen, das Engagement von Mitarbeitenden zu steigern, ihre Arbeitszufriedenheit zu verbessern, Stress zu reduzieren oder die Attraktivität von Arbeit und Arbeitgeber signifikant zu erhöhen.
  • Woher weiß ich, dass Positive Psychologie wirklich dabei hilft, einfach besser zu arbeiten?
    Nun ja, wenn Dein Team plötzlich anfängt, Arbeit zu rocken, Du Dich als Führungskraft am genau richtigen Platz fühlst oder Kollegen Dich fragen, ob Deine Mitarbeitenden heimlich Superheldenkräfte entwickelt haben, dann könnte es sein, dass die Positive Psychologie wirkt.
bottom of page